GÜNSTIGER UMZUG INS AUSLAND – GUIDE

Wenn Sie einen Umzug ins Ausland planen und keine Umzugsfirma beauftragen wollen, können Sie vorzugsweise Ihr Umzugsgut mit einem Spediteur transportieren lassen. Sie können in der Regel zwischen 70-80% im Vergleich zu einer traditionellen Umzugsfirma sparen

 

1. Stehen Sie für die Kosten des Umzugs ins Ausland?

Günstiger Umzug ins Ausland
                Günstiger Umzug ins Ausland

Lange nicht alle Spediteure bieten an Umzugsgut zu transportieren. Oft lehnen sie nun, wegen früherer schlechter Erfahrung, Umzugsgut kategorisch ab. Der Grund der schlechten Erfahrung ist meist, dass Privatpersonen die Arbeitsweise der Spediteure und Fuhrunternehmen nicht kennen und deswegen unrealistische Erwartungen zum gekauften Service haben.  

 

Wird es richtig gemacht, ist es jedoch leicht möglich einen Spediteur zu beauftragen. Der Schlüssel für einen einwandfreien Umzug ins Ausland ist, dass es nach den Bedingungen des Spediteurs läuft und nicht nach Ihren. Sie müssen selber die ganzen Vorbereitungen machen, damit der Spediteur reibungslos die Ware abholen, im Lagerhaus handhaben und die Dokumentation ohne Probleme fertigmachen kann. Es fordert ein ganzes Stück Arbeit von Ihrer Seite, jedoch kann die Ersparnis sehr hoch sein. 

 

 

2. Wieviel Platz brache ich?

Verpackung einer Palette mit Umzugsgut

Als erstes müssen Sie sich einen Überblick verschaffen, wieviel Sie transportieren möchten und den Platz, den das Umzugsgut einnimmt. Überlegen Sie, Möbel zu Hause zu lassen und sich vor Ort neue zu kaufen. Oft ist es die beste und günstigste Lösung.

 

Die grundlegende Frage ist ob Sie einen ganzen Container für Ihren Umzug ins Ausland benötigen, oder Ihr Umzugsgut als Stückgut auf Paletten transportiert werden könnte. Eine Faustregel ist, dass eine möblierte 2-Zimmerwohnung einen 20-Fuss Container beansprucht.  

 

Ziehen Sie allein um und lassen die Möbel stehen, können Sie in der Regel mit 2 bis 3 Paletten rechnen. 

 

3. Verpackung Ihres Umzugsguts für dem Umzug ins Ausland

In der Regel muss alles – außer Möbel – in Kisten verpackt werden. Das gilt auch für Ihr Fahrrad, falls Sie das mitnehmen wollen. Glas und andere zerbrechliche Sachen müssen gut in Zeitungspapier verpackt werden. Es ist Ihre Verantwortung, dass das Gut so verpackt ist, dass es den langen Transport ins Ausland übersteht. Die Kisten müssen auf eine Palette gestellt und mit Folie umzogen werden. 

 

Falls Sie einen ganzen Container füllen, sind die Paletten nicht nötig. In diesem Fall sind Sie für die Verpackung des Guts in den Container verantwortlich. Es ist deswegen wichtig, dass Sie das Gut so verpacken, dass es eine turbulente Fahrt auf See aushält ohne zu verrutschten oder umzufallen. Verwenden Sie die Hacken am Boden des Containers für einen sicheren Umzug ins Ausland.

 

4. Packliste – Umzug ins Ausland

Wir schicken Ihnen ein Excel-Dokument mit einer Schablone einer Packliste. Wenn Sie Ihr Gut verpacken, müssen Sie eine Beschreibung des Guts und dessen Wiederanschaffungswert angeben. Die Packliste wird in der Zollabfertigung in Deutschland und im Ausland gebraucht. Normalerweise wird für Umzugsgut keine Zoll Gebühren gezahlt, jedoch fordern Zöllner den Inhalt und Wert des Guts zu kennen. 

 

5. Paletten und Umzugskisten

Ziehen Sie außerhalb Europa um, ist eine ISPM15-Zertifikierung der Güter erforderlich. Das bedeutet nichts anderes, dass die Paletten wärmebehandelt und gespritzt sein müssen, damit keine Käfer oder Pilz in ihnen leben können.

 

ISPM15-Zertifikierung von Paletten

Es ist ebenfalls wichtig, dass Sie professionelle Umzugskisten und neue oder fast neue Kisten benutzen. Diese Kisten sind weit stärker als das normale dünne Model, das oft verwendet wird, wenn innerhalb Deutschland umgezogen wird. Die Kisten können höher und mit schwereren Sachen gestapelt werden ohne einzusinken. Das macht die gesamte Palette stabiler und schützt das Gut besser. 

 

6. Verhältnisse der Einfahrt

Bei der Abholung Ihres Gutes für Ihren Umzug ins Ausland kommt das Fuhrunternehmen mit einem Gabelstapler und einem LKW mit Lift. Der Fahrer muss die Paletten mit dem Gabelstapler direkt auf den Wagen laden können. Das heißt, wohnen Sie im 4. Stock müssen Sie die Paletten im Hof verpacken, damit der Fahrer sie laden kann. Ist Ihre Einfahrt mit Kies belegt – worauf ein Gabelstapler nicht fahren kann – müssen die Paletten beim Nachbarn untergebracht werden oder Fahrplatten gelegt werden.

 

Abschließend müssen Sie, oder jemand anders bei der Abholung der Güter zu Hause sein. Ansonsten fährt der LKW wieder und lässt Ihr Gut stehen. 

 

 

7. Dokumentation

Außer der Packliste gibt es oft eine Reihe an Dokumenten, die ausgefüllt werden müssen. Diese sind unterschiedlich je nachdem in welches Land Sie ziehen möchten. Jedoch gilt für alle Länder, dass eine Kopie Ihres Passes erforderlich ist. Dazu kommt meistens auch ein Umzugsformular für das Land, in das Sie ziehen. In Deutschland ist beispielsweise erforderlich, dass Sie im Volksregister eingetragen sind, wenn das Gut ankommt. 

 

8. Versicherung

Wenn Sie Ihren Umzug via Tranporteca bestellen ist eine Transortversicherung verbindlich. Der Preis der Versicherung ist abhängig von dem Wert der Güter und ist sehr einfach zu berechnen:

 

Euro 100 für Wert bis 6.667 Euro

Euro 200 für Wert bis 13.334 Euro

1,5% des Gutwertes bei Werten von über 13.334 Euro

 

9. Preise für günstige Umzüge ins Ausland 

Preise für günstige Umzügn

Wie Sie oben sehen können, ist es durchaus möglich einen günstigen Umzug ins Ausland zu planen. Hier geben wir Ihnen ein paar Preisbeispiele für Umzugsgut, das Transporteca verwaltet hat. Es sind all-in Preise, d.h. von Tür zu Tür und ohne weitere Kosten. Die Preise sind dementsprechend inklusive einer Versicherung, die meistens zwischen Euro 17 und Euro 200 liegt.

 

20 Fuss Container – Florida nach Berlin – Euro 3.622

2 Paletten von Hamburg nach Sydney – Euro 2.035

1 Palette von Frankfurt nach Toronto – Euro 1.067

 

In einigen Fällen ist es kostengünstiger nur den Transport bis zum Eingangshafen zu kaufen und danach den weiteren Transport im Ausland selber zu erledigen. Es kann ein Vorteil sein, wenn Sie selber das Gut im Hafen im Ausland abholen können, oder selber Kontakte im Ausland haben, die die Lieferung für Sie erledigen können. Hier ein paar Beispiele solcher Transporte:

 

2 Paletten von Kiel nach New York (Lieferung im Hafen) – Euro 1.194

2 Paletten von Potsdam nach Chile (Lieferung im Hafen) – Euro 702

4 Paletten von Hamburg nach New York (Lieferung im Hafen) – Euro 2.243